15.01.2016|LASERTEC & ULTRASONIC News 01.2016

Marktführer in der 5-Achs-ULTRASONIC-Schleifbearbeitung von Advanced Materials

Auch auf der diesjährigen GrindTec 2016 (16.-19.03.) in Augsburg wird DMG MORI wieder in Halle 2 mit einem Stand (Nr. 2055) vertreten sein, um auch im Bereich der  universellen 5-Achs-Schleifbearbeitung von Advanced Materials wie z.B. Hartmetall, Glas oder technischer Hochleistungskeramik seine ungebrochene Knowhow-Expertise zu veranschaulichen.

Mit den von der SAUER GmbH entwickelten ULTRASONIC-Maschinen hat DMG MORI als Marktführer in der wirtschaftlichen Schleifbearbeitung hart-spröder sowie schwer-zu-zerspanender Werkstoffe eine Produktpalette im Angebot, die den qualitativen Anforderungen in der direkten Hartbearbeitung von Advanced Materials gerecht wird. Ein Highlight der DMG MORI – Standperformance auf der diesjährigen GrindTec 2016 ist ganz klar die neue ULTRASONIC 20 linear 2nd Generation, die kompakteste, präziseste und zeitgleich dynamischste 5-Achs-Fräsmaschine mit Lineartechnologie von DMG MORI.

Die ULTRASONIC-Schleifbearbeitung ermöglicht die wirtschaftliche Herstellung komplexer Bauteilgeometrien mit bis zu 5 Achsen in anspruchsvolle Hightech-Materialien.

Die gezielte kinematische Überlagerung der Werkzeugrotation mit einer zusätzlichen Oszillation in longitudinaler Richtung bewirkt eine Reduzierung der vorherrschenden Prozesskräfte bis zu 40 % gegenüber der konventionellen Bearbeitung.

Market Leader in 5-axis ULTRASONIC Grinding of Advanced Materials
Outer and inner grinding of a ring of silicon carbide with ULTRASOINC and mill-turn technology. Complete machining incl. holes, blind holes and pockets. ​​​​​​​

Je nach Bauteilanforderung ermöglicht dies höhere Vorschübe und Zustellungen, verbesserte Werkzeugstandzeiten oder deutlich verbesserte Oberflächenwerte bis Ra < 0,1 μm. Darüber hinaus macht die Prozesskraftreduktion durch ULTRASONIC die Fertigung von dünnwandigen Leichtgewichtstrukturen möglich.

The up to 40% reduced process forces enable e. g. filigree light-weight structures.
The up to 40% reduced process forces enable e. g. filigree light-weight structures.

Die Herstellung von hochpräzisen und komplexen Bauteilen verlangt nach möglichst flexiblen sowie universellen Maschinenlösungen. Durch die patentierte ULTRASONIC-Technologie-Integration in 5-Achs-Bearbeitungszentren von DMG MORI lassen sich komplexe Werkstücke in wenigen Aufspannungen wirtschaftlich herstellen. Für die Bearbeitung rotationssymmetrischer Bauteile ist bei vielen Maschinenbaureihen die optionale FD-Funktion erhältlich. Spezielle ULTRASONIC-Zyklen stehen hier dem Anwender für anspruchsvolle Außen- und Innen-Rundschleifoperationen zur Verfügung. Dabei lassen sich jederzeit Schleifoperationen mit FD-Technologie sowie zusätzliche Bohrapplikationen oder dem Einbringen von z.B. Taschen flexibel auf einer Maschine kombinieren. Dies ermöglicht die Komplettbearbeitung auf nur einer Maschine.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufAGBImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen