01.06.2021|Open House Pfronten 2020 - Intro

Stable Foundations and High Speed

Christian Thönes 
Vorsitzender des Vorstands
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Kunden, Lieferanten und Partner,

herausfordernde Monate liegen hinter uns. Die Welt hat sich innerhalb kürzester Zeit verändert. Vieles musste komplett neu gedacht, digitaler und vor allem schneller werden. In dieser für uns alle anspruchsvollen Zeit ist DMG MORI noch stabiler und widerstandsfähiger geworden.

Unser strategischer Fit aus Automatisierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit passt besser denn je – und perfekt in die neue Normalität. Mit Mut, Optimismus und großer Vorfreude setzen wir neue, anspruchsvolle Aufgaben um. Dafür haben wir DMG MORI noch innovativer, digitaler und schlagkräftiger gemacht.

Alles durchgängig und nachhaltig aus einer Hand – weltweit!

Unsere Vision ist es, weltweit der attraktivste Werkzeugmaschinenhersteller mit digitalen und nachhaltigen Produkten zu sein. Unsere Mission ist es, unsere Kunden in Fertigung und Digitalisierung zu stärken. Dabei setzen wir auf unsere TOP-Werte aus Trust, Openness und Passion. Das gilt vor allem für die Zusammenarbeit mit Ihnen. Wir sind sicher: In vertrauensvollen Partnerschaften, im offenen Dialog und vereint in der Leidenschaft für Maschinen, Technologien und Prozesse werden wir die bevorstehenden Aufgaben meistern. Die Zeiten werden besser, die positiven Signale lauter. DMG MORI spürt Rückenwind. Viele Gespräche mit Ihnen, unseren Kundinnen und Kunden, sind geprägt von Optimismus und der Entschlossenheit, neue Wege zu gehen, Neues zu entdecken. Denn die Zeiten bleiben herausfordernd. Alles bleibt anders in der neuen und nächsten Normalität von Volatilität, Unsicherheit und Komplexität.

Umso mehr bin ich überzeugt: Innovationen sind der einzige Weg aus der Krise. Dabei wollen wir Sie ertüchtigen, in Fertigung und Digitalisierung. Das heißt für uns, voran-zugehen, um Ihnen den Weg in die Zukunft zu bereiten.

2016 hatte ich in meiner Antrittsrede als Vorstandsvorsitzender der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT provokant gefragt: Wie können wir von modernen Plattform-basierten Geschäftsmodellen partizipieren, vergleichbar mit Netflix oder Spotify? Wie kann DMG MORI das „Netflix des Maschinenbaus“, das „Netflix of Manufacturing“ werden?

Heute sage ich mit Stolz: DMG MORI startet mit PAYZR in die Welt der Subscription Economy. 

Mit PAYZR bietet DMG MORI ab sofort nicht mehr nur Kauf, Kredit oder Leasing, sondern jetzt auch alle Vorteile datenbasierter Geschäftsmodelle, wie Abonnement und Pay-per-Use. Mit PAYZR erhalten Kunden immer genau das, was sie brauchen. Und Sie bezahlen nur, was sie nutzen. Ohne Investitions-risiko, dafür mit voller Preis- und Kosten-transparenz, maximaler Flexibilität und höchster Planungssicherheit. „PAYZR – PAY with Zero Risk“. Der Name ist Programm und unser Kundenversprechen.

PAYZR umfasst zum einen alle Software-as-a-Service-Angebote von DMG MORI Digital – beginnend bei cloud-basierten Systemen von WERKBLiQ, ISTOS und TULIP. Zum anderen erschließen wir mit PAYZR die Vorzüge von Equipment-as-a-Service. Premiere feiert das Geschäftsmodell dabei mit der 3-Achs-Universal-Fräsmaschine M1. Und ich darf Ihnen versprechen: Sowohl bei Software-as-a-Service als auch Equipment-as-a-Service werden wir unser PAYZR-Programm zielgerichtet weiter ausbauen.

Genauso wie wir zuvor unsere Digital-Architektur massiv auf- und ausgebaut haben. Dank „Architecture First“ sind wir heute in der Lage, unseren Kunden digitale Produkte, Services und End-to-End-Prozesse aus einer Hand anbieten zu können. Und nur dank dieser durchgängigen Architektur darf ich Ihnen heute zwei weitere digitale Innovationen von DMG MORI vorstellen.

Besonders wichtig in diesem End-to-End-Prozess ist der neue DMG MORI STORE powered by ADAMOS. Kunden erhalten hier Zugriff auf die komplette Vielfalt digitaler Produkte und Mehrwertdienste von DMG MORI sowie Zugang zur Welt der datenbasierten PAYZR-Geschäftsmodelle. Einzigartig ist in diesem Zusammenhang auch das systemübergreifende Single-Sign-On-Konzept mit einer einheitlichen Anmeldung zum DMG MORI STORE, my DMG MORI und auswählbaren Partner-Applikationen.

Offensichtlich werden die Vorteile in Kombination mit dem Kundenportal my DMG MORI und WERKBLiQ. So können im DMG MORI STORE erworbene Applikationen unmittelbar bestimmten Maschinen im Kundenprofil von my DMG MORI zugeordnet werden. Außerdem lassen sich Kunden-Stammdaten nach einem Upgrade im DMG MORI STORE automatisch in die Wartungs- und Instandhaltungsplattform von WERKBLiQ überführen.

Sehr geehrte Damen und Herren, 
liebe Kunden, Lieferanten und Partner,

Exzellenz und Innovationsfähigkeit – das zeichnet DMG MORI aus. Doch wir bleiben im Kern Werkzeugmaschinenhersteller. Wir arbeiten tagtäglich an einer noch höheren Produktivität, erhöhter Präzision und einem Mehr aus ganzheitlicher Qualität bei Produkten, Prozessen und unseren weltweiten Services. 

Ebenso wichtig ist: Mechatronik und Digitalisierung werden nur als Einheit die Zukunft meistern. Exemplarisch dafür möchte ich Ihnen abschließend das neue Cloud-based Offering vorstellen. In Echtzeit lassen sich verschiedene Konfigurationen von Maschinen und Systemen vergleichen und perfekt auf den eigenen Anwendungsfall abstimmen. Die Suche, Auswahl und Bewertung der individuell passenden Maschinenlösung wird damit erstmals in einer ganzheitlichen Customer Journey abgebildet. Mit Cloud-based Offering verschmelzen Maschine, Automation, Digitalisierung und Technologiezyklen gemeinsam mit unseren DMG MORI Qualified Products zu einem eindrucksvollen Gesamterlebnis. Dabei wird der Kunde durch den gesamten Konfigurationsprozess geleitet und erhält passende Vorschläge zur gewählten Konfiguration sowie zu sinnvollen Erweiterungen. Kunden haben darüber hinaus während der Konfiguration die Gelegenheit, sich an ihre DMG MORI Experten zu wenden, um gemeinsam die Individualisierung ihrer Lösung zu erarbeiten. 

Doch überzeugen Sie sich persönlich: von PAYZR, vom DMG MORI STORE powered by ADAMOS und Cloud-based Offering. Die ersten unserer Maschinen aus dem DMG MORI Portfolio sind bereits virtuell verfügbar. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Konfigurieren Ihrer neuen 3-Achs-Fräsmaschine M1, des Turn-Mill-Bearbeitungszentrums CLX 450 TC oder Ihrer nächsten 5-Achs-Universalfräsmaschine DMU 75 monoBLOCK.

Sprechen Sie uns an!
Ihr Christian Thönes


Contact us for all issues related to the DMG MORI technical press.