11.02.2021|DMG MORI SAILING TEAM

Kojiro Shiraishi - Der erste Asiate, der die Vendée Globe gemeistert hat

Das DMG MORI Sailing Team und Skipper Kojiro Shiraishi haben die Nonstop-Regatta Vendée Globe 2020-2021 erfolgreich abgeschlossen. Kojiro Shiraishi ist bekannt als der erste Asiate, der 2016 an der Vendée Globe teilgenommen hat. Nun beendete er das Rennen bei seiner zweiten Teilnahme als erster asiatischer Segler mit einer Zeit von 94 Tagen, 21 Stunden, 32 Minuten, 56 Sekunden.

DMG MORI SAILING TEAM Ergebnis des Rennens

Skipper:
Kojiro Shiraishi
Name der IMOCA 60:DMG MORI Global One
Platzierung:
16/33, 8 ausgeschiedene Teilnehmer
Zeit:
94 Tage, 21 Stunden, 32 Minuten, 56 Sekunden
Gesamtstrecke:
29.067,67 nm (54.833 km) 8. November 2020 - 11. Februar 2021
Durchschnittliche Geschwindigkeit:
12,76 Knoten 23,63 km/h


Übersicht des Rennen

Offizieller Name:Vendée Globe 2020-2021
Startdatum:
8. November 2020


Nachricht von Skipper Kojiro Shiraishi

Ich möchte mich bei all meinen Sponsoren, Förderern und Fans für ihre großartige Unterstützung bedanken. Die Vollendung der Vendée Globe ist mein Ziel, seit ich mit dem Segeln begonnen habe. Ich habe fast 30 Jahre damit verbracht, um dort anzukommen. Nach meiner ersten Teilnahme im Jahr 2016 ist dieser Wunsch noch stärker geworden. Ich bin wirklich glücklich, dass ich die Vendée Globe endlich geschafft habe. Für mich ist es ein Rennen, das meine Neugier auf das Leben erfüllt, es gibt mir das Gefühl, lebendig und mit der Erde verbunden zu sein. Ich denke, mein Mentor, Yukoh Tada, würde sich auch sehr für mich freuen.

An einigen Punkten dachte ich ehrlich gesagt, dass das Rennen für mich vorbei sein könnte. Ich erholte mich immer noch von einer Operation vom Juni 2019 und gleich zu Beginn des Rennens war mein Großsegel schwer beschädigt. Aber dank meines Teams, das mich 24 Stunden lang unterstützt hat, und dank all derer, die an uns geglaubt haben, egal was passiert, konnte ich bis zum Ende segeln.

Ich werde weiterhin mit all meiner Energie und meinem Optimismus segeln, um positive Nachrichten in die Welt zu senden und die Menschen in Asien und Japan wissen lassen, wie toll Segeln ist. Nochmals herzlichen Dank für all Ihre Unterstützung.


Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.