Azubiinterview

Industriemechanikerin

Azubiinterview Industriekaufmann
  • Name: Denise Siebert
  • Alter: 20 Jahre
  • Ausbildungsberuf / Studiengang: Industriemechanikerin
  • Ausbildungs-/Studienjahr (Semester): 1 Ausbildungsjahr
  • Standort: Deckel MAHO Seebach GmbH

Wie bist du auf DMG MORI aufmerksam geworden?

Bekannte, Freunde, Internet


Was erwartest du von deiner Ausbildung / deinem Studium bei DMG MORI?

Vor allem erwarte ich eine technisch fundierte und hochwertige Ausbildung. Außerdem wünsche ich mir eine gute Betreuung und Unterstützung durch die Ausbilder.


Was gefällt dir bis jetzt am besten?

Das Fräsen und Drehen an CNC Maschinen gefällt mir sehr gut und ist sehr spannend. Außerdem ist die Ausbildung sehr abwechslungsreich und ich lerne fachübergreifend täglich neue Inhalte.


In wie weit wurden deine Erwartungen bisher erfüllt?

Die Ausbildung entspricht voll und ganz meinen Erwartungen. Sie ist sehr spannend und lehrreich. Ich habe nette Kollegen und die Ausbilder stehen mir stets zur Seite.


Wie empfindest du das Arbeitsklima in deinem Ausbildungsstandort?

Alle sind sehr freundlich, motiviert, hilfsbereit und es herrscht ein angenehmes Arbeitsklima.


Wie hast du dich im Rahmen deiner Ausbildung / deines Studiums persönlich weiterentwickelt?

Die Ausbildung hat mir sehr dabei geholfen, selbstsicherer und selbstbewusster aufzutreten.


Warum findest du, sollte man sich bei DMG MORI bewerben?

Die Ausbildung bei DMG MORI ist sehr abwechslungsreich und modern. Es ist ein angenehmes Arbeitsklima vorhanden und für Auszubildende gibt es viele verschiedene Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.


Wie sehen deine beruflichen Zukunftspläne aus – was möchtest du bei DMG MORI erreichen?

Nach 3,5 Jahren habe ich meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und möchte im Anschluss gerne noch eine Techniker-Ausbildung absolvieren.


Beschreibe deine Ausbildung / dein Studium kurz inhaltlich!

  • In meinem ersten Ausbildungsjahr absolvierte ich einen Metallbearbeitungskurs. Anschließend lernte ich alles rund um pneumatische und hydraulische Systeme, sowie deren Bauteile und Baugruppen. Sehr interessant waren auch die Lehrgänge zum Drehen und Fräsen an den konventionellen und an CNC Maschinen.
  • Das Arbeiten in verschiedenen Unternehmensbereichen gab mir einen guten Überblick über sämtliche Strukturen und Aufgaben in einem international tätigen Konzern.
  • Vor kurzen nahm ich an einem spannenden Workshop zum Thema „Lean Production & Lean Management“ teil. Hier haben wir Vorrichtungen und Transsportmittel entworfen und verbessert.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DMG MORI Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und WiderrufAGBImpressumHaftungsausschluss / Nutzungsbedingungen