Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser:

Ihr Web-Browser Internet Explorer ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.

Die Darstellung der Inhalte und Funktionalität wird nicht gewährleistet!

25.04.2023|Seriomould Srl

Fehleranalyse in wenigen Sekunden dank DMG MORI NETservice

Seit 1974 ist die norditalienische Serioplast- Gruppe zu einem Komplettanbieter in der Herstellung von Kunststoffflaschen für die Bereiche Hygiene, Körperpflege sowie die Getränkeindustrie herangewachsen. Als Dienstleister innerhalb der Gruppe fertigt die im italienischen Seriate ansässige Tochter Seriomould seit 2016 die entsprechenden Werkzeugformen für die Flaschenproduktion. 

Reduzierter Stillstand dank SERVICEcamera.

Im Einsatz sind insgesamt elf Werkzeugmaschinen von DMG MORI, darunter eine 2019 installierte DMU 50. Sie wurde zusammen mit dem DMG MORI NETservice und der SERVICEcamera angeschafft, um Servicefälle schnell und einfach abwickeln zu können.

Die Multi-User-Konferenz mit Echtzeitbildern ermöglicht einen effektiven Remote-Service.

Mario Bettineschi, Geschäftsführer, Seriomould

Eine Vielzahl abwechslungsreicher Aufträge erfordert seitens Seriomould flexibles Reaktionsvermögen. „Wir brauchen kompetente Fachkräfte, die intelligente Fertigungslösungen erarbeiten“, erklärt Mario Bettineschi, Geschäftsführer von Seriomould. Auch zuverlässige Maschinen seien wichtig. Stabilität, Bearbeitungsvielfalt und die gute Langzeitgenauigkeit der DMG MORI Maschinen haben ebenso überzeugt wie der reaktionsschnelle Service: „Vor allem die schnelle Ersatzteillieferung hält unsere Stillstandzeiten kurz.“ Schnelle und unkomplizierte Hilfe liefere zudem die DMG MORI Hotline.

Multi-User-Konferenz mit Service-Experten und Bedienern

Den Stellenwert einer guten Performance im Service unterstreicht Seriomould mit der 2019 installierten DMU 50 sowie dem dazugehörigen DMG MORI NETservice und der SERVICEcamera. Damit ermöglicht der Werkzeugmaschinenhersteller einen Remote- Service, der unmittelbare Unterstützung gewährleistet. Mario Bettineschi nennt als Beispiel die Multi-User-Konferenz: „Hier arbeiten die jeweiligen Service-Experten und -techniker von DMG MORI gemeinsam mit unseren Bedienern in einem Chat an einer Problemstellung.“ Die Konferenz ermögliche den Austausch von Skizzen, Schaltplänen und sonstigen Dokumenten, die für die Fehlerbehebung von Hilfe seien. 

Live-Bilder für schnelle Fehleranalyse

Einen noch größeren Mehrwert hat die Multi- User-Konferenz für Mario Bettineschi durch den Einsatz der SERVICEcamera: „Sie überträgt Live-Bilder aus der Maschine direkt in den Chat und man kann relevante Stellen im Bild durch Markierungen kenntlich machen.“ Damit könne die SERVICEcamera im Idealfall den DMG MORI Servicetechniker vor Ort ersetzen. „Zumindest lässt sich auf diese Weise feststellen, welche Ersatzteile nötig sind, so dass der Techniker nur einmal für den Einbau anreisen muss und nicht zuvor für die Fehleranalyse.“ Das spare sowohl Servicekosten als auch Zeit. Auch DMG MORI profitiert davon, da die Verfügbarkeit der Servicetechniker auf diese Weise steigt. Mit Hilfe der SERVICEcamera hat Seriomould bereits eine kleinere Störung in der Elektrik mühelos beheben können. „Anhand der Bilder konnte der Servicetechniker das Problem ermitteln und uns über die zugehörigen Schaltpläne eine Anleitung geben, den Fehler zu korrigieren“, erinnert sich Mario Bettineschi. „Der Zeitgewinn bei solchen oder auch schwerwiegenderen Fällen ist erheblich, weil wir unseren Maschinenstillstand auf ein Minimum reduzieren können.“


Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.