Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser:

Ihr Web-Browser Internet Explorer ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.

Die Darstellung der Inhalte und Funktionalität wird nicht gewährleistet!

LASERTEC 65 Hybrid 3D von DMG MORI

LASERTEC 65 DED hybrid

Hybride Komplettbearbeitung: Additive Manufacturing und Fräsen auf einer Maschine

Max. X-Achse
735 mm
Max. Y-Achse
650 mm
Max. Z-Achse
560 mm
Laserleistung Standard
3.000 W
Max. Werkstückgewicht
600 kg
Highlights

Additive Fertigung: LASERTEC DED hybrid

Flexibilität durch Kombination der generativen und spanenden Bearbeitung für 3D-Bauteile in Fertigteilqualität

  • Automatisches Einwechseln des Laserkopfes via Shuttle-Handling – CNC-gesteuert ohne manuelles Eingreifen
  • 5-achsiger Materialaufbau mit Koaxialdüse für eine gleichförmige Pulververteilung unabhängig von der Laseraufbaurichtung
  • Vollwertige 5-Achs-Fräsmaschine in stabiler monoBLOCK-Bauweise mit < 12 m² Grundfläche

Prozessüberwachung und Adaptive Prozesskontrolle (Closed Loop)

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit durch eigens entwickelte Software mit anwenderorientierter Oberfläche und CELOS-Integration
  • Prozessmonitoring für höchste Prozesssicherheit und Qualitätssicherung
  • Kontinuierliche Schmelzbadanalyse via Prozesskamera sowie automatische Regelung der Laserleistung  in Echtzeit für homogene Bauteilqualität

Siemens NX: Hybrides CAD / CAM – Modul für additive und subtraktive Programmierung

  • Ein Softwarepaket für die gesamte Prozesskette: Produktentwicklung, Konstruktion und Fertigung - additives Aufbauen, zerspanendes Abtragen / Finishing
  • Einzigartige LASERTEC Aufbaustrategien komplett in die CAD / CAM-Software integriert inkl. 3D-Simulation zur Prozesskontrolle und Kolissionskontrolle 
  • Kürzere Time-to-market durch komplett intergrierte PLM Software

Disruptive Design-Möglichkeiten

  • 5-Achs gesteuertes Pulverauftragsschweißen auf Komplettbearbeitungszentren treibt Innovation
  • Neue Fertigteilgeometrien in einem Vollbauteil durch wechselnd generative und spanende Bearbeitung
  • Gesteigerte Bauteilperformance durch stoffschlüssige Verbundwerkstoffe (z.B. Inconel + Kupfer)
  • Bauteile mit Innenkonturen für neue und verbesserte Bauteilfunktionen

ADDITIVE MANUFACTURING von DMG MORI

Anwendungsbeispiele
Steuerung & Software
CELOS und Industry 4.0 von DMG MORI

CELOS

Integrierte Digitalisierung der DMG MORI Maschinen & des Shop Floors

  • CELOS Machine: APP-basierte Bedienoberfläche mit Zugriff auf alle fertigungsrelevanten Informationen

  • CELOS Manufacturing: 27 CELOS APPs für die optimale Vorbereitung & Bearbeitung von Fertigungsaufträgen

  • Digital Factory: Durchgängig digitale Workflows von der Planung über die Produktion bis zum Service

Service & Training
Downloads & Technische Daten
Technologiesegment
DED - Directed Energy Deposition
Technologieintegration
Fräsen
Technologiedaten
Lasertyp
Fiber coupled diode laser
Laserleistung Standard
3.000 W
Werkstück
Max. Werkstückdurchmesser
650 mm
Max. Werkstückhöhe
500 mm
Max. Werkstückgewicht
600 kg
Arbeitsraum
Max. X-Achse
735 mm
Max. Y-Achse
650 mm
Max. Z-Achse
560 mm
Anwendungsfall
Funktionsintegration / Hohlräume
Hybridbearbeitung
Multimaterialbauteile / Gradierte Materialien
Reparatur / Beschichtung
Magazinkapazität
Max. Kapazität
60
Fertigungsart
Beschichtung
Produktion
Prototypen
Reparatur
Materialien
Bronze
Cobald Legierungen
Kupfer Legierungen
Schnellarbeitsstahl
Nickelbasislegierungen
Edelstahl
Werkzeugstahl