LASERTEC 65 Hybrid 3D von DMG MORI

LASERTEC 65 DED hybrid

Hybride Komplettbearbeitung: Additive Manufacturing und Fräsen auf einer Maschine

Max. X-Achse
735 mm
Max. Y-Achse
650 mm
Max. Z-Achse
560 mm
Laserleistung Standard
3.000 W
Max. Werkstückgewicht
600 kg
Highlights

Additive Fertigung: LASERTEC DED hybrid

Flexibilität durch Kombination der generativen und spanenden Bearbeitung für 3D-Bauteile in Fertigteilqualität

  • Automatisches Einwechseln des Laserkopfes via Shuttle-Handling – CNC-gesteuert ohne manuelles Eingreifen
  • 5-achsiger Materialaufbau mit Koaxialdüse für eine gleichförmige Pulververteilung unabhängig von der Laseraufbaurichtung
  • Vollwertige 5-Achs-Fräsmaschine in stabiler monoBLOCK-Bauweise mit < 12 m² Grundfläche

Prozessüberwachung und Adaptive Prozesskontrolle (Closed Loop)

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit durch eigens entwickelte Software mit anwenderorientierter Oberfläche und CELOS-Integration
  • Prozessmonitoring für höchste Prozesssicherheit und Qualitätssicherung
  • Kontinuierliche Schmelzbadanalyse via Prozesskamera sowie automatische Regelung der Laserleistung  in Echtzeit für homogene Bauteilqualität

Siemens NX: Hybrides CAD / CAM – Modul für additive und subtraktive Programmierung

  • Ein Softwarepaket für die gesamte Prozesskette: Produktentwicklung, Konstruktion und Fertigung - additives Aufbauen, zerspanendes Abtragen / Finishing
  • Einzigartige LASERTEC Aufbaustrategien komplett in die CAD / CAM-Software integriert inkl. 3D-Simulation zur Prozesskontrolle und Kolissionskontrolle 
  • Kürzere Time-to-market durch komplett intergrierte PLM Software

Disruptive Design-Möglichkeiten

  • 5-Achs gesteuertes Pulverauftragsschweißen auf Komplettbearbeitungszentren treibt Innovation
  • Neue Fertigteilgeometrien in einem Vollbauteil durch wechselnd generative und spanende Bearbeitung
  • Gesteigerte Bauteilperformance durch stoffschlüssige Verbundwerkstoffe (z.B. Inconel + Kupfer)
  • Bauteile mit Innenkonturen für neue und verbesserte Bauteilfunktionen

ADDITIVE MANUFACTURING von DMG MORI

Anwendungsbeispiele
Steuerung & Software
CELOS und Industry 4.0 von DMG MORI

CELOS

Integrierte Digitalisierung der DMG MORI Maschinen & des Shop Floors

  • CELOS Machine: APP-basierte Bedienoberfläche mit Zugriff auf alle fertigungsrelevanten Informationen

  • CELOS Manufacturing: 27 CELOS APPs für die optimale Vorbereitung & Bearbeitung von Fertigungsaufträgen

  • Digital Factory: Durchgängig digitale Workflows von der Planung über die Produktion bis zum Service

Service & Training
Downloads & Technische Daten
Technologiesegment
DED - Directed Energy Deposition
Technologieintegration
Fräsen
Technologiedaten
Lasertyp
Fiber coupled diode laser
Laserleistung Standard
3.000 W
Werkstück
Max. Werkstückdurchmesser
650 mm
Max. Werkstückhöhe
500 mm
Max. Werkstückgewicht
600 kg
Arbeitsraum
Max. X-Achse
735 mm
Max. Y-Achse
650 mm
Max. Z-Achse
560 mm
Anwendungsfall
Funktionsintegration / Hohlräume
Hybridbearbeitung
Multimaterialbauteile / Gradierte Materialien
Reparatur / Beschichtung
Fertigungsart
Beschichtung
Produktion
Prototypen
Reparatur
Materialien
Bronze
Cobald Legierungen
Kupfer Legierungen
Schnellarbeitsstahl
Nickelbasislegierungen
Edelstahl
Werkzeugstahl