Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser:

Ihr Web-Browser Internet Explorer ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.

Die Darstellung der Inhalte und Funktionalität wird nicht gewährleistet!

16.02.2024|Zhengzhou Hengda

Variantenreiche Kleinserienproduktion mit LPP

Zhengzhou Hengda Intelligent Control Technology Co., Ltd. wurde 1999 gegründet und ist ein führender Anbieter in der Bergbauindustrie. 

Eines der LPP-Systeme: LPP mit 48 Palettenplätzen, 2 Rüstplätzen und 4 NH 5000 DCG.
Eines der LPP-Systeme: LPP mit 48 Palettenplätzen, 2 Rüstplätzen und 4 NH 5000 DCG.

Als Tochtergesellschaft der Zhengzhou Coal Mining Machinery (Group) Co., Ltd. ist das Unternehmen auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Schlüsselkomponenten für intelligente Steuerungssysteme im Kohlebergbau spezialisiert. Zhengzhou Hengda ist eines der ersten Unternehmen in China, das intelligente Technik dieser Art in der Fertigung für die Bergbauindustrie einsetzt. Die Produktpalette umfasst Steuerungen für hydraulische Stützen, elektrohydraulische Steuerungen und intelligente Zentralsteuerungen für die Bedienoberfläche. Um die zumeist sehr großen Bauteile so zu fertigen, dass sie die hohen Sicherheitsanforderungen im Bergbau erfüllen, setzt Zhengzhou Hengda innovative Werkzeugmaschinentechnik von DMG MORI ein. Ende 2023 werden 14 horizontale Bearbeitungszentren des Typs NH 5000 DCG mit Palettenhandling die Produktion entscheidend mitgestalten.

Automatisierte Produktion der Losgrößen 1 – 10

Wie die meisten Branchen erfährt auch der Bergbau einen tiefgreifenden Wandel. Die Prozesse werden immer intelligenter und die Automation der Abbausysteme schreitet voran. Der Trend geht zur Individualisierung und Maßanfertigung, sodass es bei immer mehr Aufträgen um kleine Losgrößen und viele Varianten geht. So hat etwa Zhengzhou Hengda im Jahr 2012 nur einige Dutzend Produktmodelle gefertigt. Bis 2022 stieg die Zahl der Modelle auf mehr als 1.390 und für 2023 wird erwartet, dass die Zahl der Modelle fast 2.000 erreicht. Die Losgrößen reichen in den meisten Fällen von einem bis maximal zehn Teilen. Dies zeigt deutlich, dass die Bergbauindustrie effiziente und flexible Produktionslinien benötigt. Zhengzhou Hengda hat diesen Trend genau erfasst und durch seine zukunftsorientierte Strategie ein erhebliches Wachstum erzielen können. Das Unternehmen konzentriert sich auf die kontinuierliche Weiterentwicklung seiner Produkte. Damit einher geht auch die Optimierung der Fertigungsprozesse, d. h. die Suche nach immer fortschrittlicheren Bearbeitungslösungen. „Im Jahr 2010 hat uns das horizontale Bearbeitungszentrum NH 5000 DCG von DMG MORI überzeugt“, erinnert sich Wang Haipeng, Leiter der Zerspanungsabteilung bei Zhengzhou Hengda. Die Box-in-Box-Konstruktion der Maschine gewährleistet hohe Steifigkeit und Zuverlässigkeit.“ Eine perfekte Lösung, meint Wang Haipeng: „Wir haben zwei Modelle des Typs NH 5000 DCG gekauft und unsere Produktion damit deutlich vorangebracht.“

Leiter der Zerspanungsabteilung, Zhengzhou Hengda Intelligent, Control Technology Co., Ltd.
Leiter der Zerspanungsabteilung, Zhengzhou Hengda Intelligent, Control Technology Co., Ltd.

Dank DMG MORI haben wir unsere Produktion erfolgreich automatisiert – auf die von DMG MORI gelieferten Maschinen können wir uns zu 100 Prozent verlassen.“

Wang Haipeng, Leiter der Zerspanungsabteilung, Zhengzhou Hengda Intelligent, Control Technology Co., Ltd.

Automatisierte Fertigung: überzeugt durch Fakten

Aufgrund der hervorragenden Leistung der beiden NH 5000 DCG-Maschinen entschied sich Zhengzhou Hengda bei der Erweiterung seiner Produktionskapazität erneut für DMG MORI. Bald rückte auch das Thema der Automation durch lineare Palettenpools (LPP) in den Vordergrund. Zu dieser Zeit war Zhengzhou Hengda noch nicht von der Idee der Automation überzeugt. Man befürchtete, dass mit einem höheren Automationsgrad der Maschinen auch der Wartungsaufwand steigen würde. Um den kontinuierlichen Betrieb der neuen Werkzeugmaschinen zu gewährleisten, wurde Wang Haipeng, damals noch Wartungstechniker, als Betriebsingenieur mit dieser Aufgabe betraut. „Mit seinen Fakten hat DMG MORI unser Verständnis von Automation komplett verändert“, erzählt Wang Haipeng. „Nach der Umstellung liefen beide Anlagen sehr stabil und effizient.

Intelligentes Fertigungslayout mit linearen Paletten-Pools 

Ende 2023 werden 14 Maschinen der Horizontalserie NH installiert und über lineare Paletten-Pools (LPP) automatisiert sein. DMG MORI automatisierte im Jahr 2018 über einen LPP mit 48 Palettenplätzen und drei Rüststationen zunächst sechs Modelle. Auch hier wurden die beiden vorhandenen Maschinen integriert. Im Jahr 2020 folgte ein weiterer LPP mit 48 Palettenplätzen und zwei Rüstplätzen. Hier wurden vier NH 5000 DCG-Maschinen automatisiert in Betrieb genommen. Die Zufriedenheit mit diesen Lösungen spiegelt sich in der jüngsten Investition wider: „Im Jahr 2022 haben wir vier weitere NH 5000 DCG-Maschinen mit LPP gekauft, die Ende 2023 installiert werden“, so die Geschäftsführung von Zhengzhou Hengda. Die enge Zusammenarbeit mit DMG MORI habe das Vertrauen nachhaltig gestärkt, heißt es weiter. „Bei Aufträgen für Großprojekte, insbesondere im Bereich Forschung und Entwicklung, können wir uns zu 100 Prozent auf die Maschinen von DMG MORI verlassen.“

Kundenorientierte Zusammenarbeit 

Zhengzhou Hengda ist sichtlich zufrieden mit dem, was DMG MORI in den letzten Jahren erreicht hat. Das Management zeigt sich beeindruckt von der kundenorientierten Beratung und der termingerechten Umsetzung der Projekte. Noch wichtiger sei der Umgang mit den individuellen Anforderungen: „Insbesondere die Integration der vorhandenen Maschinen in ein neues LPPSystem und die damit verbundene Änderung des Fertigungslayouts war eine große Herausforderung, die DMG MORI perfekt gemeistert hat.“ DMG MORI erarbeitete einen detaillierten Plan für die Modernisierung der Fertigungslinie. „Während der Anpassung und Inbetriebnahme, die fast 20 Tage dauerte, blieben nahezu alle Maschinen im Normalbetrieb, und die Produktionskapazität wurde nicht beeinträchtigt.“ Ebenso gute Erfahrungen hat Zhengzhou Hengda im Bereich Wartung gemacht.

Mit DMG MORI in die Zukunft

Zhengzhou Hengda will die exzellente Zusammenarbeit mit DMG MORI auch in Zukunft fortführen. Denn die Investitionen in F&E-Aktivitäten sowie die Erweiterung der Produktpalette werden fortgesetzt, um zukunftsweisende Projekte im Bergbau weiter voranzutreiben. Intelligente Bergwerke und digitale Zwillinge sind nur zwei Beispiele für diesen Fortschritt. Als verlässlicher Partner im Bereich Werkzeugmaschinentechnik wird DMG MORI bei dieser Entwicklung ein wichtiger Faktor bleiben.

Zhengzhou Hengda Intelligent Control Technology Co., Ltd. ist ein führender Anbieter in der Bergbaumaschinenindustrie.
Zhengzhou Hengda Intelligent Control Technology Co., Ltd. ist ein führender Anbieter in der Bergbaumaschinenindustrie.

Zhengzhou Hengda
Intelligent Control Technology Co., Ltd.
No. 167, 9th Street
Econ-Tech Development Zone
Zhengzhou, China
www.zmj.com


Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner zu allen Themen rund um die DMG MORI Fachpresse.