GM 16-6 von DMG MORI

GM 16-6

Grösste Wirtschaftlichkeit bei kleinen Durchmessern

Max. Werkstückdurchmesser
16 mm
Max. Werkstücklänge
80 mm
Max. Stangendurchlass
16 mm
Max. X-Achse
28 mm
Max. Z-Achse
45 mm
Highlights

Wirtschaftlicher Drehautomat für die Produktion in mittleren und grossen Losgrössen

  • Höchste Bearbeitungspräzision durch Monoblockstruktur, sehr hohe Steifigkeit und thermische Stabilität, Hirth-Verzahnung für Trommelverriegelung
  • Hohe Spindeldrehzahl der Hauptspindeln (9.000 min-1) für die Bearbeitung von Stangen bis 4 Meter und Ø16mm
  • Einstellbare min. Stückzeit < 0,9 Sekunden, auch bei Doppelzyklus

Progressive Technik für mehr Produktivität

  • Maximale Steifigkeit durch Maschinenaufbau als Rahmen- oder Portalbauweise zur Minimisierung von Verformungen bei der Bearbeitung
  • Optimale Dämpfungseigenschaften durch Maschinenbett, Haupt- und Frontalspindelaufbau, sowie der oberen Verstrebung
  • Höchste Stabilität durch Bearbeitung der Werkstücke von vorne (keine Winkelwerkzeuge notwendig) und Führung der Frontalwerkzeuge auf dem Zentralblock

Neue produktive Massstäbe dank ausgereifter Technik

  • Alle Spindellager ölgeschmiert
  • Unabhängiger, stufenloser Vorschub in allen Positionen
  • Vier Kreuzschlitten für Radial- und Längsdrehen
Anwendungsbeispiele
Service & Training
Downloads & Technische Daten
Technologiesegment
Horizontales Produktionsdrehen
Arbeitsraum
Max. X-Achse
28 mm
Max. Z-Achse
45 mm
Werkstück
Max. Werkstückdurchmesser
16 mm
Max. Werkstücklänge
80 mm
Max. Stangendurchlass
16 mm
Fertigungsart
Großserien (1000 - 100.000)
Massenproduktion (> 100.000)
Automation
Stangenlader
Materialien
Aluminium
Stahl
Titan