NZX 2500

NZX 2500

Herausragende Bearbeitungsleistungen im Bereich der Wellen- & Flanschbearbeitung

Max. Werkstückdurchmesser
370 mm
Max. Werkstücklänge
1.000 mm
Max. X-Achse
225 mm
Max. Y-Achse
120 mm
Max. Z-Achse
1.050 mm
Steuerungs- & Softwarealternativen
MAPPS Mitsubishi
Highlights

Fräsen (optional)

  • Einsatz der Original-TechnologienBMT (Built-in Motor Turret)
  • Hochgeschwindigkeitswerkzeugspinde:10,000 min-1
  • Maximales Drehmoment der Werkzeugspindel:40 Nm (3 Minuten)

Hohe Steifigkeit

  • Flachführungen in allen Achsen
  • Hohe Reitstock-Steifigkeit
  • Leichtes aber robustes Gehäuse, das durch die FEM-Analyse entwickelt wurde (FEM: Finite Element Method)

Höchste Präzision

  • Hochauflösendes direktes Wegmesssystem (Option)
  • Verbesserte Bearbeitungsgenauigkeit dank der thermisch stabilen Struktur

Zuverlässigkeit

  • Raffinierte Spindellabyrinthstruktur
  • Hervorragende Späneentsorgung
Anwendungsbeispiele
Steuerung & Software
CELOS und Industry 4.0 von DMG MORI

CELOS

Integrierte Digitalisierung der DMG MORI Maschinen & des Shop Floors

  • CELOS Machine: APP-basierte Bedienoberfläche mit Zugriff auf alle fertigungsrelevanten Informationen

  • CELOS Manufacturing: 27 CELOS APPs für die optimale Vorbereitung & Bearbeitung von Fertigungsaufträgen

  • Digital Factory: Durchgängig digitale Workflows von der Planung über die Produktion bis zum Service

Service & Training
Downloads & Technische Daten
Technologiesegment
Horizontales Produktionsdrehen
Arbeitsraum
Max. X-Achse
225 mm
Max. Y-Achse
120 mm
Max. Z-Achse
1.050 mm
Werkstück
Max. Werkstückdurchmesser
370 mm
Max. Werkstücklänge
1.000 mm
Steuerung
MAPPS
Mitsubishi
Basis Funktionen
Y-Achse
Fertigungsart
Einzelfertigung
Kleinserien (< 50)
Mittelserien (50 - 1000)
Großserien (1000 - 100.000)
Automation
Gantry Lader
Roboter
Materialien
Plastik / CFK
Aluminium
Stahl
Titan