SPRINT 32|5 von DMG MORI

SPRINT 32|5

Komplette Bearbeitung von Werkstücken bis zu ø 32 × 600 mm auf weniger als 2,8 m² Fläche 

Max. Werkstückdurchmesser
32 mm
Max. Werkstücklänge
240 mm
Max. Stangendurchlass
32 mm
Max. X-Achse
70 mm
Max. Y-Achse
405 mm
Max. Z-Achse
100 mm
Steuerungs- & Softwarealternativen
Fanuc
Highlights

Automatendrehen mit 5 Linearachsen und einer C-Achse

  • Hauptspindel 8.500 min-1, 40,4 Nm, 5,5 kW (nominal)
  • Gegenspindel mit 8.500 min-1, 14 Nm, 2.2 kW (nominal)
  • Optionales SWISSTYPEkit für Kurz- und Langdrehen auf einer Maschine

Insgesamt 22 Werkzeugpositionen

  • 4 angetriebene Werkzeugpositionen im Standard
  • Angetriebene Werkzeugspindeln 6.000 min-1, 3 Nm, 1 kW (nominal)

FANUC 32i Panel mit 10.4"-Farbdisplay 

  • 2 Kanäle, 5 Linearachsen und eine C-Achse
  • Werkzeugverschleissüberwachung mit Load Monitor als Option
  • Bis zu 2 Werkzeuge, die gleichzeitig arbeiten
Sprint 32|5 von DMG MORI

Höchste Präzision und Steifigkeit

  • Konstante Steifigkeit dank robusten, breit gelagerten Kugelführungen
  • Senkrechte Abdeckungen und freier Spänefall 
  • Integrierter Spindelmotor für Haupt- und Gegenspindel mit direktem Wegmesssystem
  • Thermosymmetrisches Maschinendesign für höchste Präzision
Anwendungsbeispiele
Steuerung & Software
Service & Training
Downloads & Technische Daten
Technologiesegment
Horizontales Produktionsdrehen
Arbeitsraum
Max. X-Achse
70 mm
Max. Y-Achse
405 mm
Max. Z-Achse
100 mm
Werkstück
Max. Werkstückdurchmesser
32 mm
Max. Werkstücklänge
240 mm
Max. Stangendurchlass
32 mm
Steuerung
Fanuc
Basis Funktionen
Gegenspindel
Y-Achse
Fertigungsart
Kleinserien (< 50)
Mittelserien (50 - 1000)
Großserien (1000 - 100.000)
Massenproduktion (> 100.000)
Automation
Stangenlader
Materialien
Aluminium
Stahl
Titan