CTX beta 1250 TC 4A

Dreh-Fräs-Komplettbearbeitung mit der compactMASTER Dreh-Frässpindel und zweitem Werkzeugträger

Max. Werkstückdurchmesser
340 mm
Max. Werkstücklänge
1.185 mm
Max. Stangendurchlass
102 mm
Max. X-Achse
490 mm
Max. Y-Achse
200 mm
Max. Z-Achse
1.200 mm
Steuerungs- & Softwarealternativen
SIEMENS
Highlights
CTX beta 1250 TC 4A von DMG MORI

Maximale Produktivität durch parallele Bearbeitung mit zweitem Werkzeugträger

  • Zweiter Werkzeugträger als Revolver mit 12 oder 16 angetriebenen Stationen (VDI40 / VDI30)
  • Revolver als DirectDrive mit 10.000 min-1 und 80 mm Y-Hub
  • Ideal für die Serienfertigung durch optionale Automationslösungen, wie z.B. integriertes Handlingsystem oder Portalbeladung
  • Optional mit Komplettpaket für die Stangenbearbeitung mit automatischer Werkstückabholeinrichtung

Komplexe Dreh- und Fräsbearbeitungen mit ultra-kompakter Dreh-Frässpindel und bis zu 20.000 min-1

  • Dreh-Frässpindel compactMASTER mit 12.000 min-1, 22 kW und 120 Nm. Als Highspeed Version mit 20.000 min-1
  • ± 100 mm Y-Hub für außermittige Bearbeitungen
  • Schwenkbereich der B-Achse ± 110° für höchste Flexibilität

Großer Arbeitsraum für Werkstücke bis zu Ø 500 x 1,185 mm

  • Umlaufdurchmesser bis 500 mm
  • 400 mm lange Werkstücke horizontal durchbohren oder ausdrehen
  • 470 mm Außendurchmesser drehen bei vertikaler Stellung der B-Achse (bei 70 mm Werkzeuglänge)
CTX beta 1250 TC 4A von DMG MORI

Höchste Präzision und Temperaturstabilität durch ganzheitliches Kühlkonzept und direkte Messsysteme

  • Linearmesssysteme in den Linearachsen des Fahrständers (X1 / Y1 / Z1) und in Z2 des Revolvers, optional in Y2 / Z2 (Revolver) und Z3 (GSP)
  • B-Achse mit Direct Drive für höchste Präzision und einer Positionsstreubreite von < 1µm
  • Wassergekühlte integrierte Spindelmotoren und Spindelstöcke
  • Kühlung des Revolverantriebs, sowie der X- / Y- / Z-Motoren und des unteren Revolvers
  • Konstante Stabilität durch steife Führungen in Größe 45 und Ø 40 mm Kugelgewindetriebe
Anwendungsbeispiele
Automation

Standard-Automation und kundenspezifische Lösungen im VERTICO Design

Automation ist ein Schlüsselelement für die digitale Produktion. Jede DMG MORI Maschine lässt sich mit einer Standardautomation oder als kundenspezifische Automationslösung zum flexiblen Fertigungssystem aufrüsten:

Steuerung & Software
CELOS und Industry 4.0 von DMG MORI

CELOS

Integrierte Digitalisierung der DMG MORI Maschinen & des Shop Floors

  • CELOS Machine: APP-basierte Bedienoberfläche mit Zugriff auf alle fertigungsrelevanten Informationen

  • CELOS Manufacturing: 27 CELOS APPs für die optimale Vorbereitung & Bearbeitung von Fertigungsaufträgen

  • Digital Factory: Durchgängig digitale Workflows von der Planung über die Produktion bis zum Service

Service & Training
Downloads & Technische Daten
Technologiesegment
Drehfräsen
Technologieintegration
Fräsen
Schleifen
Arbeitsraum
Max. X-Achse
490 mm
Max. Y-Achse
200 mm
Max. Z-Achse
1.200 mm
Werkstück
Max. Werkstückdurchmesser
340 mm
Max. Werkstücklänge
1.185 mm
Max. Stangendurchlass
102 mm
Steuerung
SIEMENS
Magazinkapazität
Max. Kapazität
120
Basis Funktionen
Gegenspindel
Y-Achse
Fertigungsart
Kleinserien (< 50)
Mittelserien (50 - 1000)
Großserien (1000 - 100.000)
Massenproduktion (> 100.000)
Automation
Stangenlader
Gantry Lader
Roboter
Materialien
Aluminium
Stahl
Titan